Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!

Kassensysteme für Augenoptiker

Kassensystemevergleich.de | letztes Update: 12.02.2020

Als Kassensysteme für Augenoptiker empfehlen sich Kassen, die für den Einzelhandel konfiguriert sind, aber auch Filialverwaltung beherrschen. Auch Kundenbindungstools sind wichtig und nicht zuletzt eine ausgefeilte Warenwirtschaft sowie gute Mitarbeiterlösungen.

Anbieter

Wir von Kassensystemevergleich haben uns verschiedene Kassen unter diesen Gesichtspunkten angesehen. Für Augenoptiker können wir die folgenden Kassensysteme empfehlen.

ready2order

Ready2order ist ein Kassensystem, das sich im Einzelhandel vielfältig einsetzen lässt, so auch für Augenoptiker. Deine Daten sind bei ready2order gemäß den gesetzlichen Anforderungen geschützt. Zudem ist ready2order offline-fähig, funktioniert also auch, wenn kein WLAN-Netz zur Verfügung steht bzw. dieses unterbrochen ist. Dabei hast du die Wahl zwischen dem Einsatz der Kasse auf iPad & Co, also Apple-Geräten, als auch auf Android-basierten Betriebssystemen. Auch eine Windows-Version gibt es. Zudem läuft ready2order auch komplett ohne Installation auf einem Computer im Webbrowser. Mehr Infos zu ready2order

Tillhub

Mit Tillhub steht dir ein doppelt gesicherter Anbieter von Kassensystemen zur Verfügung: Alle Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert, und das doppelt. Im Falle eines Server-Ausfalls sind deine Daten also trotzdem jederzeit abrufbereit. Tillhub kann aber natürlich noch viel mehr als für doppelte Sicherheit sorgen. Es hat eine Filialverwaltung („Multi-Store“ genannt), mit der du verschiedene Stores mittels eines einzigen Kassensystems verbinden kannst, dazu mobiles Payment sowie auch die Möglichkeit der Einbindung eines Online-Shops, wenn du Brillen & Co auch im Internet verkaufen willst. Mehr Infos zu Tillhub

flour

Das Kassensystem von flour punktet ebenfalls mit einer möglichen Einbindung von Online-Shops, über den du Brillen und Kontaktlinsen verkaufen kannst. Dazu bietet flour diverse Kundenbindungstools und lässt dich auch Bons und Belege individuell gestalten. Mehr Infos zu flour

Kasse Speedy

Wie der Name verspricht, ist Kasse Speedy eine schnelles Kassensystem, nicht nur in der täglichen Arbeit, sondern auch schon in der Konfiguration für dein Geschäft. Mit Kasse Speedy stehen dir zudem zahlreiche Kundenbindungstools zur Verfügung, vom Anlegen von Kundenprofilen und der Analyse von Kundendaten hin zu Treueprogrammen und Werbefunktionen – all das zu den Basisfunktionen einer elektronischen Registrierkasse hinzu. Mehr Infos zu Kasse Speedy

Kosten

Die Kosten für Kassensysteme sind in zwei Kategorien zu teilen: einmalige Kosten für die Hardware und wiederkehrende Gebühren für die Software. Für Hardware zahlst du, je nachdem wie viel Hardware du bereits hast und evtl. nutzen kannst, zwischen einigen hundert und einigen tausend Euro. In der Regel kommst du jedoch mit 1.000 bis 2.000 Euro hin. Die monatliche Gebühr für die Nutzung von Kassensoftware beträgt je nach Anbieter und Optionsumfang zwischen 20 und 100 Euro.

Funktionen

Die folgenden Grundfunktionen sollte dein Kassensystem beherrschen:

  • Warenwirtschaft
  • Lagerverwaltung
  • Mitarbeiterverwaltung
  • Filialogistik
  • Anbindung von Online-Shops
  • Online-Bestellmöglichkeit
  • Kundenbindungstools
  • Datenexport und Aufzeichnung laut GoBD

Besonderheiten

Ein gutes Kassensystem für dich als Apotheker bedeutet, dass deine Kunden schnell bedient werden und auch so zahlen können, wie es ihnen zusagt, wahlweise bar oder per Karte. Du selbst hast mit einer auf deine Bedürfnisse abgestimmten Kasse deine Finanzen gut im Griff und stets im Überblick. Wenn die Kasse zudem noch über eine solide Warenwirtschaft und Lagerverwaltung sowie Kundenbindungstools verfügt, hast du schon halb gewonnen. Kunden sollten ihre Brillen, Kontaktlinsen und Pflegemittel auch online bestellen sowie Rezept einlösen können – achte also auch auf diesen Punkt.

Schematische Darstellung der Kassensystem-Geräte von Kasse Speedy

Das Kassensystem von Kasse Speedy gibt es in verschiedenen Konfigurationen für den Einsatz in deinem Optikerladen. Bild: Screenshot Kasse Speedy

Finanzamt

Das Finanzamt stellt hohe Ansprüche an Kassensysteme, denn Kassen sollen manipulationssicher arbeiten und zudem den GoBD entsprechen. Darunter versteht man die „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Alle Kassensysteme, die wir auf Kassensystemevergleich untersuchen, erfüllen die GoBD, können also problemlos eingesetzt werden.

Vergleich und Test

In unserer Vergleichstabelle siehst du auf einen Blick, welche Kasse was genau leistet und was Nutzer dazu sagen. Wir nehmen im Vergleich verschiedene Kriterien unter die Lupe: Welche Hard- und Software du brauchst bzw. vom Anbieter erhältst, wie sich Datenexporte für Steuerberater & Co gestalten, wie es mit Datensicherheit und Finanzamt-Konformität aussieht. Auch Kosten und Gebühren kannst du in unserem Vergleich auf einen Blick ersehen.

zum Anbieter-Vergleich

Quellen

In Der Augenoptiker kannst du noch mal nachlesen, welche gesetzlichen Anforderungen Kassensysteme seit 2017 erfüllen müssen, um nicht vom Finanzamt angemahnt zu werden. Auch der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen berichtet darüber – höchste Zeit also, deine Kasse, wenn nötig, umzurüsten bzw. nach einer neuen Kasse Ausschau zu halten.

Auch interessant:

Unser Tipp: ready2order
Beliebt: