Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Von: Christian Jansen
Letztes Update 28.11.2022

Ist das Kassensystem vom Pickware eine gute Lösung für deinen Betrieb? Welche Funktionen kannst du erwarten? Hier findest du alle relevanten Infos zum Kassensystem von Pickware.

Über Pickware

Pickware wurde im Jahr 2011 als Software-Agentur gegründet. Seitdem hat das Unternehmen sich nach und nach auf das Thema Warenwirtschaft im Online-Handel spezialisiert. Die effiziente Automatisierung der wichtigsten Prozesse im E-Commerce spielt dabei eine übergeordnete Rolle. Die Produkte von Pickware werden laufend weiterentwickelt. Pickware arbeitet außerdem als offizieller Partner mit Shopware und Shopify zusammen.

Pickware bietet in Kombination mit dem hauseigenen Onlineshop eine Komplettlösung für einfaches Verkaufen an. Hier bekommst du ein Kassensystem, einen Online-Shop, ein Warenwirtschaftssystem sowie mobile Barcodescanner für den Versand aus einer Hand. Durch die Cloud Technologie funktioniert die Einrichtung schnell und einfach und du sparst dir kostenintensives Hosting. Dank automatischen, regelmäßigen Backups können keine wichtigen Daten verloren gehen. Außerdem ist das System ausfallsicher, sodass du stets und von überall aus auf alle wichtigen Informationen zugreifen kannst.

Alle Verkäufe, die in deinem Ladengeschäft passieren, werden auch direkt im Online-Shop und der Warenwirtschaft erfasst. Damit ersparst du dir fehleranfällige Synchronisationen und hast deinen gesamten Warenbestand an einem Ort.

Da das Kassensystem von Pickware ebenfalls direkt auf die im Online-Shop hinterlegten Kundendaten zugreifen kann, profitieren deine Kunden beim Einkauf vor Ort von ihren individuellen Gutscheinen, Rabatten oder Bonuspunkten. Gleichzeitig kannst du die Daten neuer Kunden unkompliziert aufnehmen und sie direkt für den Newsletter anmelden, um sie so auch für deinen Online-Shop zu begeistern.

Bild: Das Pickware Kassensystem ist einfach aufgebaut. (Quelle: https://www.pickware.com/de/pos)

Bild: Ein Screenshot des Pickware Kassensystems. (Quelle: https://www.pickware.com/de/pos)

Hardware bei Pickware POS

Um das Pickware Kassensystem nutzen zu können, benötigst du ein iPad oder ein iPhone. Konzipiert ist das System als iPad Kasse mit cleanem Design und hoher Funktionalität. Mit einem iPhone oder iPad kannst du das Kassensystem flexibel nutzen. Zusätzliche Hardware ist für grundlegende Funktionen nicht nötig, sodass du das System auch auf Messen, in Showrooms oder Pop-up-Stores ohne großen Aufwand verwenden kannst.

Bild: So könnte das Pickware Kassensystem mit zusätzlicher Hardware aussehen. (Quelle: https://www.pickware.com/de/pos/ipad-kass)

Zusatzgeräte

Zusätzlich bietet dir Pickware im eigenen Shop Hardwareprodukte, mit denen du dein Kassensystem erweitern kannst. Dazu gehören beispielsweise Handscanner, Rechnungsdrucker, Kassenschubladen und Kartenlesegeräte.

Kartenzahlung

Mit dem Pickware Kassensystem kannst du deinen Kunden ganz bequem die Kartenzahlung bieten. Es existiert eine ZVT-Schnittstelle zu allen gängigen Kartenterminals. Die Kosten hängen natürlich davon ab, für welchen Anbieter des Kartenterminals du dich entscheidest.

Eine explizite Empfehlung spricht Pickware auf der Website für Zettle by PayPal aus, da das Kassensystem über eine integrierte PayPal-Schnittstelle verfügt. Das Kartenterminal unterstützt alle gängigen Zahlungsarten wie EC- und Kreditkarten, aber auch das kontaktlose Bezahlen mit Google Pay oder Apple Pay. Für das Terminal zahlst du einen einmaligen Anschaffungspreis. Außerdem musst du mit Transaktionsgebühren pro Zahlung rechnen. Auf VPAY, Visa Electron und Maestro zahlst du 0,95%, auf alle anderen Karten 2,75%.

Einsatzbereiche / Flexibilität

Pickware ist für alle gemacht, die einen Online-Shop und mindestens einen Point of Sale betreiben. Die Komplettlösung macht es möglich, dass Online-Shop, Kasse und Warenwirtschaft in Echtzeit miteinander kommunizieren – egal, wo ein Einkauf stattfindet. Du musst also weder deine Warenbestände noch deine Kundendaten doppelt pflegen und verwalten und bist so weniger anfällig für Fehler.

Zusätzliche Features wie Schnellbuttons für eine raschere Abwicklung der Verkaufsprozesse vor Ort, die Möglichkeit zur Anbindung von Kartenterminals zur Zahlung und die einfache Handhabung von Retouren im Geschäft machen das Kassensystem sehr flexibel.

Da du grundsätzlich lediglich ein iPad oder iPhone benötigst, um das Kassensystem nutzen zu können, ist es an jedem Ort wie deinem Ladengeschäft, deinem Pop-up-Store, Messen oder Showrooms einsetzbar. Durch die Cloud-Technologie kannst du zusätzlich jederzeit und von überall aus auf deine Warenwirtschaft und deinen Online-Shop zugreifen.

Alle Funktionen:

  • Kundenkonten & Kundenkarten
  • Gutscheine & Rabatte
  • Produktverwaltung mit Varianten & Staffelpreisen
  • Click & Collect
  • Nachgelagerter Versand am POS
  • Kanalübergreifende Rückgaben
  • Newsletter-Verwaltung
  • Integrierte Kartenzahlung (Zettle by PayPal)
  • Belegerstellung auf Papier oder digital
  • Cloud TSE
  • Professioneller Onlineshop mit Drag & Drop
  • Eigene Domain
  • Lagerverwaltung und Warenwirtschaft
  • Unterstützung im Versandprozess
  • Mitarbeiterverwaltung

Zusätzliche Pro-Funktionen:

  • Eigene Domain
  • Integrierte Versandetiketten mit DHL & GLS
  • DATEV-Export (bald verfügbar)

Bild: Die Einsatzbereiche von Pickware (Quelle: https://www.pickware.com/de)

Bild: Pickware mobil (Quelle: https://www.pickware.com/de)

Finanzamt-Konformität

Mit dem Pickware Kassensystem hast du die nötige Rechtssicherheit und Finanzamtkonformität. Hier wird eine Cloud TSE über den Unternehmenspartner fiskaly verwendet, welche direkt mit dem Kassensystem kommuniziert.

Das Kassensystem erfüllt also auch ohne zusätzliche Hardware alle Anforderungen der deutschen Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Auch die Anforderungen der österreichischen Registrierkassenverordnung (RSKV) werden unterstützt.

Bild: Die TSE ist bereits im monatlichen Preis enthalten. (Quelle: https://www.pickware.com/de/pos/rechtssicherheit)

Datensicherheit

Alle Daten werden rechtskonform ebenfalls über den Partner fiskaly gespeichert und sind in deinem persönlichen Account einsehbar. Die Informationen können für das Finanzamt jederzeit nach dem DSFinV-K Standard exportiert werden.

Service bei Pickware

Um Pickware kennenzulernen, kannst du alle Funktionen 30 Tage lang kostenlos testen. Zusätzlich kannst du eine kostenlose Live-Vorführung oder ein persönliches Gespräch, in dem deine Fragen geklärt werden, vereinbaren.

Weiterhin findest du auf der Website von Pickware ein ausführliches Helpcenter, das Hilfestellungen zu allen Produkten bietet. Hier gibt es sowohl FAQs als auch diverse Bedienungsanleitungen.

Wenn dir das alles noch nicht weiterhilft, dann hast du auch unkompliziert die Möglichkeit, Pickware persönlich zu erreichen. Das geht entweder über das Kontaktformular auf der Website oder telefonisch über die Nummer vom Kundenservice, der Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr für dich erreichbar ist.

Bild: Pickware Service Helpcenter (Quelle: https://help.pickware.com/hc/de)

Kosten / Gebühren

Pickware veröffentlicht seine Preise sehr transparent auf der Website. Das Starter Paket mit der Warenwirtschaft und dem Onlineshop kostet 49 Euro monatlich und enthält bereits die Wunschdomain, Zugang zum Helpcenter, einen Benutzeraccount und vieles mehr. In höheren Paketen sind zusätzlich Versanddienstleister, mehr Benutzeraccounts und persönlicher Support enthalten. Im Onlineshop kommen bei bestimmten Zahlungsarten noch 0,5% Transaktionsgebühr hinzu.

Jede Kassen-Lizenz kostet zusätzlich 99 Euro monatlich. Die gesetzlich vorgeschriebene technische Sicherheitseinrichtung (TSE) ist bereits im Preis enthalten. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Dein Abonnement ist monatlich kündbar und es kommen keinerlei Setup-Gebühren auf dich zu.

Video zu Pickware

Pickware POS in Social Media

In den sozialen Medien gibt es keine eigenen Seite für das Kassensystem Pickware POS, jedoch ist Pickware selbst auf allen gängigen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter, Youtube und LinkedIn mit regelmäßigen Updates zu allen Produkten vertreten.

Häufig gestellte Fragen

Für wen lohnt sich Pickware POS?
Pickware POS ist für den Einzelhandel gemacht und lohnt sich vor allem für jene Geschäfte, die zusätzlich über einen Online-Shop verfügen. Du kannst dein Kassensystem unkompliziert in deinen Online-Shop integrieren und hast somit keinen doppelten Aufwand bei der Warenwirtschaft oder deinen Kundendaten.

Was kostet Pickware POS?
Das Starter-Paket mit ERP und Pickware Shop erhältst du für 49 Euro im Monat. Daneben gibt es ein Advanced-Paket für 199 Euro pro Monat und ein Professional-Paket für 599 Euro monatlich. Sie unterscheiden sich in verschiedenen Funktionen voneinander.

Für das Kassensystem Pickware POS zahlst du pro Lizenz 99 Euro monatlich.

Wie wird das Kassensystem Pickware POS eingerichtet?
Auf der Website von Pickware findest du ein übersichtliches und gut ausgestattetes Helpcenter, in dem viele Fragen zur Einrichtung und Nutzung beantwortet werden. Das Support-Team steht dir außerdem telefonisch für Fragen zur Einrichtung von Pickware POS von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Fazit zu Pickware POS

Pickware ist für alle interessant, die einen Online-Shop und gleichzeitig einen physischen Point of Sale betreiben möchten. Durch die Integration der Kasse in den Online-Shop und die Schnittstelle zur Warenwirtschaft sparst du dir die doppelte Datenführung und deine Systeme sind in Echtzeit miteinander verbunden. Die Fehleranfälligkeit wird so enorm gemindert.

Für die Nutzung des Kassensystems benötigst du lediglich ein iPad oder iPhone, was das System sehr flexibel macht. Bist du mit der Erstellung deines Online-Shops fertig, ist eine lange Einrichtung des Kassensystems nicht nötig. Auch die Einarbeitung ist unkompliziert, da das Kassensystem in deinen Online-Shop integriert wird und du daher in der gewohnten Shop-Oberfläche arbeitest.

Wer also gerne seinen Online-Shop, die Warenwirtschaft und das Kassensystem unkompliziert miteinander verbinden würde und zusätzlich Wert darauf legt, auf diese Systeme jederzeit und von überall aus zugreifen zu können, der ist mit Pickware bestens beraten.

zum Anbieter

Pickware Erfahrungen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Teile deine Erfahrungen mit Pickware mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Anbieter
zum Anbieter Unser Tipp: ready2order Unser Tipp: ready2order