Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!

Gastronomie Kassensysteme: Der ultimative Ratgeber für 2021

1. Das muss eine Gastrokasse heute können

Du bist auf der Suche nach einem Kassensystem für deinen gastronomischen Betrieb?

Dann bist du hier richtig. Denn du erfährst hier alles Wichtige zu modernen Gastrokassensystemen.

Mit einem guten Kassensystem kannst du:

  • viel Zeit und Geld sparen
  • effizienter arbeiten
  • dem Finanzamt beruhigt gegenübertreten und
  • in Echtzeit einen kompletten Überblick über dein Geschäft gewinnen

Das System muss dabei vor allem sehr schnelles Bestellen und Kassieren ermöglichen – auch mit Karte.

Gleichzeitig soll die Bedienung des Kassensystems möglichst selbsterklärend sein.

Außerdem muss das Kassensystem alle aktuellen Vorgaben des Finanzamts erfüllen und Features wie Warenwirtschaft, Mitarbeiterverwaltung, Statistiken etc. bieten.

Dabei sind die meisten Kassensysteme modular erweiterbar und passen sich deinen Bedürfnissen an.

Das sind eine ganze Menge Anforderungen.

Lies jetzt im Detail, was du über moderne Gastrokassen wissen musst:

  • Kosten
  • Anbieter
  • Features
  • Fiskalisierung usw.

2. Gastro-Kassensysteme: Mit diesen Kosten musst du rechnen

Beim Kauf eines Kassensystems hast du entweder die Möglichkeit, ein vom Hersteller angebotenes Hardware- und Softwarepaket zu kaufen und dieses nach Bedarf um spezifische Module zu erweitern.

Oder du stellst dir deine Hardware selbst zusammen, lädst dir die herstellereigene App herunter und schließt mit dem Anbieter einen Nutzungsvertrag.

Auch wenn die Apps üblicherweise kostenfrei sind, fallen pro Endgerät Lizenzgebühren und Servicegebühren an.

Preisbeispiele für komplette Gastrokassen:

Beispiel 1: Kleiner Gastrobetrieb

Produkt: ready2order Tablet-Kasse

  • Anschaffungskosten
    1 Samsung Galaxy Tab A 10.1 186,00 €
    2 Samsung Galaxy A20e à 145,00 € 290,00 €
    1 Tabletständer aus Walnussholz 12,00 €
    1 Kassenschublade Metapace K-1 129,00 €
    2 Bondrucker Epson TM-T20ii LAN à 199,00 € 398,00 €
    1 Kartenleser SumUp AIR 35,00 €
    1 WLAN-Router TP-link N600 31,00 €
    einmalige Aktivierungsgebühr 99,00 €
    Anschaffungskosten: 1.180,00 €
  • Laufende Kosten
    3 Software-Lizenzen à 29,00 € netto/Monat 87,00 €/Monat
    Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen: 0,95 – 2,75 % des Umsatzes je nach Karte
    Laufende Kosten ab 87,00 € (bei 20k Umsatz/Monat und 25% Kartenzahlung kommen ca. 50 Euro Transaktionskosten hinzu)

Produkt: orderbird Pro (iPad-Kasse)

  • Anschaffungskosten
    1 iPad Pro 64GB = 924,00 €
    2 iPod Touch 32GB á 319,00 € = 638,00 €
    1 Kassenlade touch = 119,00 €
    1 Halterung iPad = 159,00 €
    2 Bondrucker Epson á 299,00 € = 598,00 €
    1 Kartenleser Miura = 149,00 €
    1 WLAN Basis Router = 99,00 €
    Anschaffungskosten: 2.686,00 €
  • Laufende Kosten (siehe Beispiel)
    Online-TSE für 119,00 € jährlich
    3 Software-Lizenzen a 29,00 € im Monat = 87,00 €
    Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen: 0,95 – 2,75 % des Umsatzes je nach KarteService-Lizenz für 1 Jahr 360,00 € oder
    Service-Lizenz für 3 Jahre 1080,00 € oder
    Service-Lizenz für 10 Jahre 3600,00 €

Beispiel 2: Mittlerer gastronomischer Betrieb

Produkt: ready2order Tablet-Kasse

  • Anschaffungskosten
    2 Samsung Galaxy Tab A 10.1 à 186,00 € 372,00 €
    5 Samsung Galaxy A20e à 145,00 € 725,00 €
    2 Tabletständer aus Walnussholz à 12,00 € 24,00 €
    2 Kassenschubladen Metapace K-1 à 129,00 € 258,00 €
    3 Bondrucker Epson TM-T20ii LAN à 199,00 € 597,00 €
    2 Kartenleser SumUp AIR à 35,00 € 70,00 €
    1 WLAN-Router TP-link N600 31,00 €
    1 einmalige Aktivierungsgebühr 99,00 €
    Anschaffungskosten: 2.176,00 €
  • Laufende Kosten
    7 Software-Lizenzen à 29,00 € netto/Monat 203,00 €/Monat
    Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen: 0,95 – 2,75 % des Umsatzes je nach Karte
    Laufende Kosten ab 203,00 € (bei 40k Umsatz/Monat und 25% Kartenzahlung kommen ca. 100 Euro Transaktionskosten hinzu)

Produkt: orderbird PRO (iPad-Kasse)

  • Anschaffungskosten
    2 iPad á 924€ = 1848,00 €
    5 iPod touch á 319,00 € = 1595,00 €
    2 Tablethalterungen á 159,00 € = 318,00 €
    2 Kassenschubladen á 119,00 € = 238,00 €
    3 Bondrucker á 299,00 € = 897,00 €
    2 Kartenleser á 149,00 € = 298,00 €
    1 WLAN Basis Router = 99,00 €
    Anschaffungskosten: 5.293,00 €
  • Laufende Kosten (siehe Beispiel)
    Online-TSE für 119,00 € jährlich
    7 GeräteLizenzen á 29,00 € monatlich
    Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen: 0,95 – 2,75 % des Umsatzes je nach KarteService-Lizenz für 1 Jahr 360,00 € oder
    Service-Lizenz für 3 Jahre 1080,00 € oder
    Service-Lizenz für 10 Jahre 3600,00 €

Die Beispiele zeigen: Während die Anschaffungskosten für Kassensysteme auf iOS-Basis etwa doppelt so hoch sind, wie die für Android-Systeme, sind die laufenden Kosten sehr ähnlich.

Für weitere Anbieter, Kosten und Informationen schaue einfach in den Vergleich:

Kassensysteme im Vergleich

3. Welche Anbieter gibt es?

Zu den bekanntesten Anbietern von digitalen Gastro-Kassensystemen gehören:

ready2order

ready2order

Die ready2order GmbH besteht seit 2016 und hat ihren Geschäftssitz in Wien. Ihre cloudbasierte Kassensoftware mit integriertem Warenwirtschaftssystem, Kundendatenbank und Analysetools lässt sich auf allen PCs und Mobilgeräten nutzen.

Zettle Go

Zettle Go

Zettle Go ist ein für Einzelhandel und Gastronomie entwickeltes Kassensystem, das mit seiner Übersichtlichkeit punktet. Außerdem ist es kostenlos.


gastronovi

gastronovi

Die Bremer gastronovi GmbH bietet eine modulare browserbasierte Cloudsoftware für sämtliche Gastrobetriebe an. Die Module und Erweiterungen von gastronovi Office lassen sich beliebig kombinieren. Und können in unterschiedlichem Umfang gebucht werden. Die Software eignet sich für POS-Kassenterminals und Tabletkassen verschiedener Betriebssysteme.


SimplyDelivery

SimplyDelivery

SimplyDelivery: Vom Restaurantbetrieb bis zum eigenen Lieferdienst, liefert der Modulkatalog von SimplyDelivery individuelle Softwarelösungen für jeden Geschäftsbereich.

Das System automatisiert alle Betriebsabläufe und unterstützt Gastronomen den digitalen Wandel für sich zu nutzen. Die modulare Software ist flexibel an die Bedürfnisse von Gastronomieunternehmen angepasst.

Weil SimplyDelivery ein cloud-basiertes Softwaresystem ist, benötigst du keine teure Hardware. Oftmals können die bestehenden Geräte weiter verwendet werden. Design und Bedienung sind benutzerfreundlich und so gestaltet, dass neue Mitarbeiter sich schnell damit vertraut machen können.



orderbird

orderbird

Das 2011 gegründete Unternehmen, zählt mit über 12.000 zufriedenen Kunden in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz zu den beliebtesten Anbietern für cloud-basierte Point-of-Sale Kassensysteme und war der erste Anbieter von iPad-Kassensystemen für die Gastronomie auf dem deutschen Markt.

Duratec digital world

Duratec digital world

Duratec digital world ist eine Marke der Vectron Systems AG. Das Gastronomie Hardware- und Software-Komplettpaket ist für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenfrei nutzbar. Voraussetzung ist jedoch, dass der Kunde mehrere für Gastronomen wichtige Fremdanbieterdienste wie Tischreservierung, Gutscheinerstellung und DeutschlandCard-Punkteprogramm in Anspruch nimmt. Sie werden entsprechend der Nutzung abgerechnet.

Vectron

Vectron

Die in Münster ansässige Vectron Systems AG gehört zu den größten Herstellern von Gastro-Kassen in Europa. In den DACH- und Benelux-Ländern ist sie sogar Marktführer.

Lightspeed

Lightspeed

Das Unternehmen Lightspeed vertreibt seit 2011 das gleichnamige cloudbasierte POS-iPad-Kassensystem. Wegen der diversen Zusatzmodule ist es auch für größere Gastro- und Hotelbetriebe geeignet.

Amadeus360 Kassensystem Logo

Amadeus360

Amadeus360 ist ein besonders flexibles, modular aufgebautes Kassensystem für die Gastronomie. Es besteht aus der eigentlichen Kasse, Modulen für die Unternehmenssteuerung und Controlling, Modulen für die Effizienzsteigerung in der Küche, einem automatischen Onlineshop und Selfordering. Über 40 Schnittstellen zu ergänzenden Services stehen dir zur Verfügung. Insgesamt kommt Amadeus360 auf eine Million Konfigurationsmöglichkeiteniese. Etwa 5.000 Unternehmen in Deutschland nutzen das System.

Kassensysteme im Vergleich

4. Diese Funktionen sollten Gastrokassensysteme haben

Moderne Gastro-Kassensysteme bieten dir viele sinnvolle Zusatzfunktionen. Zu diesen zählen:

  • Artikelverwaltung/Warenwirtschaft (auch wichtig für die Inventur!)
  • Preiskalkulation
  • Mitarbeiterverwaltung
  • Tischverwaltung (Tischpläne als Vollgrafik, inkl. Rabatt- und Stornofunktion, Umbuchen ganzer Tische, Splitten, frei einstellbare Tischnummern)
  • Stammkundenpflege, Gutscheine, Rabatte
  • Analysen und Auswertungen
  • Erstellung von Reports
  • unterschiedliche Mehrwertsteuersätze (in Haus, außer Haus)
  • freie Eingabe von Preisen inkl. Minusbeträge, zum Beispiel zur Nutzung von Gutschriften
  • automatische Duplikation von Rechnungen
  • freie Wahl der Gänge sowie Abrufbons für Gänge
  • eine Automatik für die Happy Hour
  • schnelle Wahl unterschiedlicher Beilagen zum Hauptgericht, ggf. mit Aufpreis
  • Zurückholbarkeit von Tischen
  • Sofortrechnung, Zwischensumme und Kassenabschlag
  • Versandmöglichkeit per E-Mail und Abspeichern in Cloud
  • frei zu definierende Sparten, wie etwa Softdrinks, Biere, Hauptgerichte
  • Zugangsberechtigungen zu Funktionen für verschiedenen Mitarbeiter, beispielsweise dürfen Kellner keine Abrechnung machen
  • Mitarbeiterbericht über Umsätze, geleistete Stunden und Ähnliches
  • diverse Umsatzberichte: Tag, Monat, Quartal, Jahr und freier Zeitraum
  • Kassenbuchbericht
  • Storno- sowie Rabatt-Berichte
  • Rechnungsjournal

Moderne Kassensysteme bieten mit Hilfe der präzisen Dokumentation ein Statistik-Dashboard für einen genauen Überblick übers Geschäft.

Egal ob es sich um den Umsatz deiner Renner, die allgemeine Umsatzentwicklung oder andere Kennzahlen geht.

Mit Hilfe deiner digitalen Gastrokasse erstellst du Zwischenberichte und automatische Tagesabschlüsse, Rechnungsjournale und Kostenstellen-Auswertungen.

Du erkennst auf einen Blick, welche Angestellten gerade wo arbeiten. Und kannst ihre Einsätze nach Umsatz und Tageszeit optimal disponieren.

Darüber hinaus erlaubt dir deine Gastrokasse anhand der Mitarbeiter-Logins und Logouts eine minutengenaue Arbeitszeitabrechnung.

Hast du mehrere Restaurants, zeigt sie dir die Warenbestände, Personaleinsatzplanung und die Umsatzentwicklung nach Filialen getrennt an.

So erhältst du im Nu alle Informationen, die du zum erfolgreichen Führen deines Gastrobetriebes benötigst.

Über die Tischplanung kannst du Reservierungen durchführen. Bei offenen Tischen erhalten deine Mitarbeiter sofort eine Warnung.

Wie sieht eine moderne Kassensoftware aus?

Hier ein paar Screenshots dazu:

Tischplan-iPad

Beispiel für einen Tischplan inkl. Rechnung auf Tisch 1 auf einem Kassensystem (Foto: GASTROFIX)

Schnelllaeufer-iPad

Sogenannte Schnellläufer werden übersichtlich dargestellt, damit sie die Bedienung einfach findet und bonieren kann. (Foto: GASTROFIX)

Einfache Rechnungserstellung

Einfache Rechnungserstellung. (Foto: GASTROFIX)

5. Kernfunktion: Bestellen und Bezahlen

Bei einer modernen Gastrokasse gibt der Mitarbeiter die Bestellung meist direkt am Tisch über ein mobiles Endgerät (z.B. iPad) ein.

Die Bestellung wird per Funk bzw. WLAN sofort an das Küchenpersonal bzw. an die Bar übermittelt. Das nennt sich Funkbonieren.

So lassen sich überflüssige Wege und Fehler schon im Vorfeld vermeiden und die Geschwindigkeit steigt.

Für Nachbestellungen tippt der Kellner den jeweiligen Button nochmals an.

Möchte der Gast bezahlen, ruft die Bedienung sich die gespeicherte Bestellung auf. Tippt auf den Kassieren-Button und druckt den Beleg aus. Wünscht der Gast Barzahlung, tippt er auf den jeweiligen Button.

Für EC- oder Kreditkarten stehen ebenfalls Buttons zur Verfügung.

Mit Hilfe eines Kartenlesers erledigt er dann alles Weitere. Viele mobile Gastro-Kassensysteme bieten außerdem die Möglichkeit, kontaktlos via NFC zu bezahlen.

Darüber hinaus kann der Kellner mit seiner mobilen Kasse Storno-Bons erstellen, Tische umbuchen und zusammenlegen, Debitor-Rechnungen erstellen und versenden und Gutscheine mit der Bestellung verrechnen.

Mitarbeitern erleichtern die individuellen grafischen Tischpläne einer Tablet-Kasse den Einstieg.

Bei gastronomischen Betrieben, die neben dem Tischservice einen Außer-Haus-Verkauf haben, lassen sich beide Bestellarten getrennt bearbeiten.

6. Einfache Bedienung und Geschwindigkeit

Moderne Gastro-Kassensysteme sind mit einem einfach zu bedienenden und übersichtlich gestalteten Touchscreen ausgestattet.

Die Kassensoftware ist dabei eine in der Regel gut performenden Gastro-App. Dank kurzer Seitenladezeit erhältst du alle Screens und benötigten Informationen rasend schnell.

Die intuitive Bedienbarkeit erspart dir längere Einarbeitungszeiten und erleichtert deinen Angestellten die Arbeit.

Das schnelle und reibungslose Bestellen und Bezahlen erhöht die Kundenzufriedenheit. Und macht deinen Gastrobetrieb effizienter: Es steigert die Umsätze, weil mehr Gäste bedient werden können. Außerdem haben deine Mitarbeiter mehr Zeit, sich um besondere Kundenbelange zu kümmern.

Die Vernetzung der Geräte und Automatisierung der Betriebsabläufe reduziert den bürokratischen Aufwand deutlich. Unterschiedliche Zugangsberechtigungen verhindern den Zugriff auf nicht für das Personal bestimmte Daten.

Kassensysteme im Vergleich

7. Finanzamtskonformität

Ab Januar 2020 bzw. Oktober 2020 hat dein Gastro-Kassensystem die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung zu erfüllen (hier mehr dazu).

Deine Kassen-Software muss über eine einheitliche digitale Schnittstelle, ein Speichermedium und ein Sicherheitsmodul verfügen. Mit dieser zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) wollen die Steuerbehörden verhindern, dass Gastrobetriebe Daten nachträglich manipulieren.

Auch wenn die elektronische Kasse für Gastronomiebetriebe noch nicht Pflicht ist, der GoBD-Kassencheck ist es bereits.

Die Steuerbehörden führen seit 2018 Kassennachschauen (spontane Kassenüberprüfungen) durch. Denn seit Anfang Januar 2015 gelten die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD). Und seit Januar 2017 müssen auch Kassen GoBD-konform sein.

Weil viele ältere Gastrokassen diese Anforderungen nicht erfüllen, müssen sie durch elektronische ersetzt werden.

Mit einer modernen Kassensoftware bzw. einem modernen Kassensystem bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite. Alle in deinem Restaurant anfallenden Daten werden einzeln elektronisch erfasst und gespeichert und können jederzeit abgerufen werden.

Weil du zum Führen eines Kassenbuchs verpflichtet bist, ist dieses bereits in deine Kassen-Software integriert.

Kassensysteme im Vergleich

8. Schnittstellen

Ein modernes Gastronomiekassensystem zeichnet lückenlos sämtliche baren und unbaren Geschäftsvorfälle auf.

Dadurch bildet es die Grundlage deiner Buchhaltung. Der Steuerberater kann über die DATEV-Export-Schnittstelle deine Buchungsbelege direkt importieren.

Als Inhaber einer Bar profitierst du von einer zusätzlichen Schnittstelle zur Schankanlage. Sie ermöglicht dir einen genauen Überblick über die in deiner Bar tatsächlich verbrauchten Alkoholika. So vermeidest du Dosierungsfehler und die damit verbundenen finanziellen Verluste.

9. Kundenbindung

Gefällt den Gästen dein Angebot und Service, kommen sie wieder und empfehlen dich weiter.

Gastronomische Betriebe erwirtschaften einen Großteil ihres Umsatzes über Stammgäste. Daher solltest du unbedingt erwägen Maßnahmen zur Kundenbindung durchführen.

Mit einem Tablet-Kassensystem und dem Modul Gästebindung ist das mit wenig Aufwand möglich.

Du legst dir zuerst eine Datenbank mit sämtlichen wichtigen Informationen über deine Stammgäste an. Die Kaufhistorie gibt dir Auskunft über ihre Vorlieben und Gewohnheiten.

Anschließend verschickst du beispielsweise in regelmäßigen Abständen Mailings mit bei dir einlösbaren Rabatt-Coupons. Oder du druckst über eine Schnittstelle Gutscheine mit deiner CI und einem QR-Code. Diese werden bei ihrer Vorlage von deiner Gastro-App direkt gescannt und verrechnet.

10. Filialverwaltung

Bist du Inhaber mehrerer Gastrobetriebe, kannst du diese zentral von einem Ort aus über die Cloud verwalten.

Dann bist du in Echtzeit über sämtliche Transaktionen in deinen Restaurants informiert. Und kannst jedes von ihnen separat verwalten, indem du unterschiedliche Speisekarten und Preise eingibst.

Und dir alle Reports getrennt nach Filiale erstellen.

11. Offline-Fähigkeit

Moderne Gastro-Kassensysteme sind offlinefähig. Die wichtigsten Funktionen sind bei einem Internetausfall mithilfe des lokalen WLAN immer noch zugänglich.

Bestellen, Bezahlen sowie X- und Z-Abschlag funktionieren auch offline. Ist die Mobilfunkverbindung wieder vorhanden, synchronisiert sich die Kassen-App automatisch mit deiner persönlichen Cloud.

Du kannst dein iPad-Kassensystem sogar längere Zeit offline nutzen. Es sei denn, du musst auf deinen Kundenstamm oder die statistischen Auswertungen zugreifen.

12. Support

Der Support ist ein wichtiges Kriterium, dass du bei der Wahl deines Kassensystems beachten solltest.

Manche Gastronomiekassensysteme sind mit einer 24/7/365-Support-Hotline verbunden. Oder haben einen zusätzlichen Service-Notdienst, der für technische Probleme außerhalb der Geschäftszeiten zuständig ist.

Viele Hersteller bieten einen optionalen Vor-Ort-Service an, der die Installation und Gerätekonfiguration vornimmt.

Bei SaaS-Lösungen sind die regelmäßigen Software-Updates und automatischen Back-ups in der monatlichen Nutzungsgebühr enthalten.

13. Unterscheiden sich Kassensysteme für Bars, Cafés, Restaurants und Food-Trucks?

Sie unterscheiden sich je nach Art des Gastrobetriebes in ihrer Funktionalität. Hast du ein Restaurant mit Tischservice und Außer-Haus-Verkauf, müssen die Außer-Haus-Gerichte mit einem abweichenden Steuersatz abgerechnet werden. Und getrennt von den im Restaurant servierten Speisen und Getränken aufgezeichnet werden.

Bei der Fast-Food-Gastronomie erfolgt der Bestell- und Bezahlvorgang ausschließlich am Kassentresen. Dies gilt auch für die Systemgastronomie. Daher benötigt deine Gastrokasse beispielsweise die Cash and Carry Funktion.

14. Muss es ein iPad-Kassensystem sein?

Nein, auch wenn iPad-Kassensysteme als besonders zuverlässig gelten. Bei ihnen sind Hardware und Software optimal aufeinander abgestimmt. Sie funktionieren mit einem iPad als Hauptkasse und je nach Mitarbeiterzahl mehreren iPad mini, iPod Touch oder iPhone und einer für iOS-Geräte entwickelten Gastro-App.

Natürlich kannst du auch mobile Endgeräte und Apps anderer Anbieter verwenden. Androidbasierte Kassen funktionieren mit guten Android-Geräten ebenso zuverlässig. Möchtest du keine Komplettlösung, musst du die Kompatibilität aller Geräte- und Softwarekomponenten beachten.

Preislich liegen – mit Blick auf die Anschaffung – Android-Systeme typischerweise unter Apple/iOS-Systemen. Die laufenden Kosten sind hingegen vergleichbar.

Kassensysteme im Vergleich

15. Weitere Infos

ready2order

ready2order

Das intuitiv bedienbare Kassensystem überzeugt mit ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis und wurde gemeinsam mit Gastronomen entwickelt.

  • finanzamtkonform in Deutschland, Österreich & der Schweiz
  • geräteunabhängig, sowie iOS, Android und Windows App
  • erweiterbar mit Kassenlade, Barcodescanner & Drucker
  • eigener App Store zur Anbindung von Drittanbietern wie zum Beispiel foodnotify
  • kostenfreier Kundenservice

Ein wesentlicher Vorteil sind der starke Funktionsumfang mit inkludierter Lagerverwaltung in allen Preismodellen. Gastronomen schätzen zusätzlich Bestelleingabe am Tisch, foodnotify Anbindung für Allergeninfos, Multi-Login, Offline-Modus, Tischübersicht, Gangauswahl, und viele weitere Features.

Geringe Investitionskosten, da das Kassensystem auf PCs, Laptops, Tablets und Smartphones und den Betriebssystemen Windows, iOS und Android läuft.

Zusatzgeräte, wie Kassenlade, Bon- und Küchendrucker, Barcodescanner und Kartenlesegerät können via Bluetooth oder WLAN verbunden werden.

Details
Zettle Go

Zettle Go

Zettle Go ist ein für Einzelhandel und Gastronomie entwickeltes Kassensystem, das mit seiner Übersichtlichkeit punktet. Außerdem ist es kostenlos.

Details
gastronovi

gastronovi

– Single-Source Prinzip: Daten einmal pflegen – überall verwenden
– 100 % finanzamtkonform (GoBD und RKSV werden erfüllt)
– Hardwareunabhängigkeit, egal ob Apple (iOS, Mac), Android oder Windows
– keine teure Hardware und Installation notwendig
– 14 Tage lang unverbindlich und kostenlos testen
– intuitiv zu bedienen und einfach selbst zu pflegen
– Umsatzzahlen jederzeit abrufbar – und das in Echtzeit
– kontinuierlich neue Features und Aktualisierungen inklusive
– dank Cloud steht den Gastronomen immer die aktuelle Version zur Verfügung, ganz ohne Installationsaufwand
– mit Offline-Modus für den Fall eines Internetausfalls
– kundenfreundliche Vertragsbedingungen
– persönlicher Kundenservice vor Ort, per Telefon oder E-Mail

Details
SimplyDelivery

SimplyDelivery

SimplyDelivery bietet dir mehr als nur ein Kassensystem. Vom traditionellem Restaurantbetrieb bis zum eigenen Lieferdienst, liefert der Modulkatalog clevere Softwarelösungen für jeden Geschäftsbereich.

Details
Vectron

Vectron

Spezielle Unterstützung für Gastronomie, Bäckerei, Handel, Reinigung usw. Individuelle Rechte für Bediener, Menüpunkte oder Funktionen einstellbar, benutzerspezifische Layouts, Finanzwegunterstützung, umfassendes Berichtswesen und anwenderoptimierte Journale, Arbeitszeiterfassung möglich und viele mehr.

Details
orderbird

orderbird

orderbird bietet jeder Branche eine flexible und 100 % finanzamtkonforme Kassenlösung mit Online-TSE.

Die mobile Kasse MINI by orderbird wurde speziell für den Einzelhandel, Dienstleistungen und das Handwerk entwickelt.

orderbird PRO ist eine der beliebtesten Kassenlösungen für die Gastronomie. Beide Kassensysteme sind einfach und intuitiv zu bedienen und erfüllen neben den GoBD auch die Anforderungen der KassenSichV.

Die Kassensoftware wird fortlaufend mit kostenfreien Updates aktualisiert. Auf diese Weise garantiert orderbird, dass die Kassensysteme jederzeit auf dem aktuellen Stand und zu jederzeit finanzamtkonform sind.

Vorteile der orderbird Kassensysteme

  • Cloud-basierte Online-TSE
  • 100% finanzamtkonforme Datenspeicherung steuerrelevanter Umsatzdaten
  • GoBD- und garantiert KassenSichV-konform (RKSV-konform für Österreich)
  • Spielend leichter DATEV-Export für das Steuerbüro
  • Intuitive Bedienung und handliches Design für eine schnelle Einarbeitung
  • Akzeptanz aller gängigen in- und ausländischen Karten sowie kontaktloses Bezahlen mit NFC (Apple Pay und Google Pay)
  • Flexible Gerätelizenzen
  • Automatische Updates der Software – Jederzeit auf dem aktuellsten Stand
  • Zugriff auf alle Verkaufsstatistiken im digitalen Büro von MY orderbird
  • Kassensysteme für jede Branche: das mobile MINI by orderbird mit integriertem Bondrucker, Barcodescanner und Kartenleser ist geeignet für Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistungen; orderbird PRO ist für jegliche Gastronomie geeignet
  • Intuitive Bedienung und handliches Design für eine schnelle Einarbeitung
  • Persönlicher Kundensupport
  • Rabatt-und Gutscheinfunktion
  • Flexibles Kassieren durch freie Preiseingabe
Details

Lightspeed

Kellnerrechte, Bondruck, grafisches Raumlayout mit Scrollen, Zoomen, Tischstatusanzeige, Nachbestellen durch Anklicken eines bereits gebuchten Artikels, Verwaltung von Gängen (z. B. Vor-, Haupt-, Nachspeise), frei einstellbare Abrechnungsarten, Stornieren, automatischer Tagesabschluss und mehr.

Details
Duratec digital world

Duratec digital world

Die Komplettlösung für die Gastronomie vom Marktführer Vectron Systems ist ein innovativer Mix aus robuster stationärer Kasse und mobiler App. Robuste Profi-Qualität durch Spezialhardware, erprobte Software mit allen wichtigen Gastro-Funktionen, intuitive Bedienung. Zahlreiche Schnittstellen, Kellnerschloss, integrierbare Kunden-Displays. 100 % finanzamtkonform.

Details

sgs

sgs bietet ein synchronisiertes Kassensystem, bestehend aus Kassensoftware, Onlinebestellsystem und Mobilebestellsystem zum monatlichen Festpreis.

Details

posmatic

posmatic ist die iPad-Kassen-Marke des Marktführers Vectron. Die posmatic GmbH mit Sitz in Münster wurde 2015 gegründet. Als Tochter der Vectron Systems AG kann posmatic auf 30 Jahre Erfahrung im Gastronomie, Hotel- und Kassenbusiness zurückgreifen.

Details

HIOPOS

HIOPOS ist ein Android-basiertes Kassensystem. Es kommt mit umfangreicher Hardware-Ausstattung sowie der entsprechenden Software daher. Die Kasse lässt sich intuitiv bedienen und an deine Bedürfnisse anpassen.
Das HIOPOS-Kassensystem ist für die Gastronomie optimiert. Das zeigt sich auch an Funktionen, die speziell für diesen Bereich bereitstehen. Unter anderem sind dies Tischreservierung, digitale Speisekarte per QR Code, Küchenmonitor (HioScreen) sowie eine Fahrer-App für die Lieferung von Bestellungen.

Doch auch für den Einzelhandel und für Dienstleistungen, wie z. B. Frisörgeschäfte, ist HIOPOS interessant und kann entsprechend angepasst bzw. ohne die Gastronomie-Optionen genutzt werden.

Details
Kasse Speedy

Kasse Speedy

Kasse Speedy – macht dein Tablet zur Kasse.

Du suchst eine preiswerte und doch professionelle Kasse für dein Business? Kasse Speedy könnte eine Lösung für dich sein. Ein modernes elektronisches Kassensystem, geeignet für den Tresen, schicke Restaurants, Cafés, Bäckereien, Friseure und alle, die eine Kasse brauchen.

Die Software ist schnell eingerichtet, schnell zu bedienen, schnell zu lernen. Diese Kassen App läuft auf allen handelsüblichen Android Geräten (Smartphones und Tablets).
Der Anschluss von Bondruckern, Kassenladen und Barcodescannern ist problemlos möglich.

Kasse Speedy ist keine Cloudlösung, sondern läuft autark auf dem Androidgerät. So ist sie überall einsatzbereit – mit oder ohne Internet, mit oder ohne WLAN, mit oder ohne Netzstrom.

Details

Amadeus360

Amadeus360 ist ein äußerst flexibles Kassensystem mit Backoffice, Time-Tracker, Küchenmonitoring und Cloud-Modulen und über 40 Schnittstellen für den Gastronomie-Bereich

Details
POScast

POScast

POScast Kassensystem mit Korona.POS

POScast passt für für Handel, Gastronomie und Dienstleistung. Automatisierte Prozesse, einfachste Bedienung, Verkaufsanalysen und Marketingaktionen. Intuitiv – eine einfache Bedienbarkeit zeichnen POScast aus.

Auf jedem POScast Kassensystem ist die deutsche Cloud Kassensoftware Korona.POS bereits vorinstalliert. Korona.POS wird auf über 13.000 Kassensystemen eingesetzt. Das Besondere an Korona.POS ist die einfache Verwaltung Ihrer Kassensysteme.

Unter koronacloud.com verwaltest du in Echtzeit all Geschäfte, Kassen, Artikel und Mitarbeiter. Sämtliche Kassendaten werden automatisch und sicher in der Cloud verschlüsselt gespeichert. Du erhältst regelmäßig und kostenfrei Updates. Auch ohne permanente Internetverbindung sind deine Kassensysteme auch offlinefähig einsetzbar.

Korona.POS ist modular aufgebaut und für alle Branchen nutzbar.

Details
UCS R-Keeper

UCS R-Keeper

Das Kassensystem R-Keeper ist ein Produkt von UCS. Das „R“ im Namen der Kasse steht dabei für „Restaurant“, denn UCS ist auf den Gastronomiebereich spezialisiert. Über 55.000 Kunden in 48 Ländern nutzen das Kassensystem. Der R-Keeper ist modular aufgebaut, so dass du dir selbst zusammenstellen kannst, in welchem Umfang du die Kasse nutzt. Das ist praktisch, denn ein kleines Café hat ganz andere Ansprüche an ein Kassensystem als eine riesige Restaurantkette mit landesweiten Filialen. Die an sich schon vielfältigen Module werden zudem ständig ergänzt und weiterentwickelt – und das bereits seit rund 25 Jahren. So lange gibt es das Unternehmen UCS schon und bietet dir damit eine Menge Erfahrung, auf die du setzen kannst.

Details
Paymash

Paymash

Die Paymash-App für iOS und Android bietet Kasse, Webshop und Rechnungstool in einem, geeignet für Einzelhandel und Gastronomie.

Details
Smarte Kasse – Online Registrierkasse

Smarte Kasse – Online Registrierkasse

Smarte Kasse macht dein Tablet / Smartphone / Laptop / PC zur Registrierkasse. Je nach Anforderung kommen native- (Android, iOs) bzw. Web-Apps (Chrome, Safari) zum Einsatz.
Mobildrucker, Offline Modus, Beleg zu vorhandener Rechnung, 1-Click-Kassieren, Automatische Updates, Anpassung im laufenden Betrieb, Storno, Kellner Berechtigungen, Statistiken, Export und vieles mehr.
Optionale Hardware: Belegdrucker, Kassenlade.

Mehr Infos zu Smarte Kasse
Dextra Data Ordercube

Dextra Data Ordercube

Keine Internetanbindung erforderlich, Daten bleiben lokal gespeichert. Einfache, selbsterklärende Oberfläche, die du leicht an deine Anforderungen anpassen kannst.

Branchenunabhängig, von der Gastronomie über Nagelstudios bis zum fahrenden Eishändler. Bedienung über „Standard“ Smartphones, Tablets, Touchscreens, Notebooks, PCs.

Optional auch mobil verwendbar d.h. bis zu 12 Stunden ohne Steckdose bzw. Netzversorgung.

Mehr Infos zu ordercube
TCPOS

TCPOS

TCPOS ist ein führender Anbieter für Point of Sales (PoS) Lösungen in der Betriebsgastronomie und für den Facheinzelhandel. Durch langjährige Erfahrung in der Entwicklung und individuellen Anpassung von Softwarelösungen für genau diese Zielmärkte, bietet der Anbieter ein besonders umfangreiches Softwarepaket an.

TCPOS hilft dir dabei, deinen Betrieb besonders ökonomisch zu führen und deinen Kunden (Mitarbeitern) einen optimalen und modernen Service zu garantieren.
Features wie:
– Punktemanagement
– Promotion / Gutscheine
– Kundenkartenmanagement
– Menüvorreservierung (Web)
– Abrechnung Ihrer Mitarbeiter via Lohnverrechnung
– Küchenmonitor
– Kiosklösungen und
– mobile Bestell Apps
sind für den Anbieter ebenso Standard wie die Integration in viele Warenwirtschaftssystem und eine extrem einfach handzuhabende zentrale Administration. Unterschiedlichster Standorte und Shoptypen (Kantine, Shop, Kiosk, Restaurant, Automaten..) können über ein Administrationsbackend gesteuert werden.

Details

Weiterlesen

Zum Anbieter Unser Tipp: ready2order Unser Tipp: ready2order