Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Beliebt:
Alles:
Anzeige:

Über INVENTORUM

INVENTORUM wurde 2013 von Christoph Brem in Berlin gegründet. Der gebürtige Bayer ist tief mit dem Einzelhandel verbunden, denn seine Mutter betrieb ein Bekleidungsgeschäft und sein Vater war in der Textilindustrie tätig. Nach 16 Jahren Auslandsaufenthalt in England und den USA wurde die Vision, lokale Einzelhändler mit einem iPad-Kassensystem stationär sowie auf den Weg in den E-Commerce zu unterstützen, mit der Gründung von INVENTORUM Wirklichkeit. Neben der Kassensoftware als App bietet das Unternehmen auch die passende Hardware.

Das Kassensystem von INVENTORUM

Als eigentliche Kasse fungiert die kostenlose App, die du dir auf dein iPad herunterlädst. Das POS ist auch für nicht Technikaffine geeignet, da sich der Einstieg kinderleicht gestaltet. Das Kassenmenü ist intuitiv gestaltet und einfach zu bedienen und die Kassensoftware auf deinem iPad fügt sich zudem als zusätzliches Designelement ansprechend in deinen Laden. Per Touchscreen oder Barcode-Scanfunktion via iPad-Kamera oder externem Scanner werden die Produkte in den Warenkorb gelegt. Dabei können auch Rabatte auf einzelne Artikel oder den gesamten Warenkorb vergeben werden. Für den Verkauf stehen alle bekannten Bezahlmöglichkeiten wie Barzahlung, Kartenzahlung, Gutschein oder Paypal zur Verfügung. Der Kassenbon kann über einen angeschlossenen Drucker ausgedruckt oder per E-Mail verschickt werden.

Elemente des Kassensystems von Inventorum

So kann das Kassensystem von INVENTORUM inklusive Hardware aussehen / © INVENTORUM

Besonders gut für Shops mit vielen Mitarbeitern: jeder Angestellte hat einen eigenen Zugang mit individuellen Rechten. So kann der Inhaber zum Einen die Verkäufe genau nachvollziehen und zum Anderen nicht jedem Einblick in sensible Bereiche wie Umsätze geben.

Produktverwaltung und Warenwirtschaft von INVENTORUM

Der Import von Artikeln findet bei INVENTORUM nicht nur in der App statt, sondern auch im sogenannten Backoffice. Dieses kann entweder im Browser auf dem iPad oder über einen PC genutzt werden und stellt den Verwaltungsbereich dar. Du lädst dir eine Excel-Liste herunter, füllst die Spalten mit den Produktinformationen, lädst die Liste wieder hoch und die Produkte erscheinen in deiner Warenwirtschaft. Auch Bilder, Variationen, Beschreibungen und Kategorien werden dabei festgelegt. Dies kann gerade am Anfang und bei vielen Produkten etwas länger dauern, ist aber nur ein einmaliger Aufwand. Sollen Produkte nochmal einzeln bearbeitet oder hinzugefügt werden, geht das kinderleicht entweder in der App oder im Backoffice.

Inventorum Software

Ansicht des Warenkorbs vor dem Checkout – © INVENTORUM

Du kannst in deinem Laden mit der Kasse flexibel arbeiten, denn auch außerhalb des Tresens kannst du nachschauen, welche Produkte noch vorhanden sind und dem Kunden präsentieren. Bei jedem Verkauf, egal ob im Laden oder im eigenen Onlineshop, wird der Warenbestand sofort aktualisiert. Geht ein Produkt zu Neige, warnt dich das System ab einer von dir bestimmten Bestandsmenge und gibt dir somit die Möglichkeit, die Lagerbestände rechtzeitig aufzufüllen. Bestseller, Ladenhüter und Co. können blitzschnell und jederzeit über die automatisch erstellten Verkaufshistorien eingesehen werden. Auch bei der Inventur kann man bei INVENTORUM Zeit sparen. Über die separate Inventur-App kannst du flexibel mit der iPad-Kasse durch die Bestände gehen, Produkte mit der Kamera abscannen, die Anzahl der Produkte und weitere Informationen bearbeiten oder neue Bilder hinzufügen.

Ansicht Warenwirtschaftsfunktion

Das integrierte Warenwirtschaftssystem mit Produktabgleich in Echtzeit – © INVENTORUM

Buchhaltung und Berichtswesen von INVENTORUM

Das Berichtswesen von INVENTORUM unterstützt dich im großen Maße bei der finanzamtkonformen Vorbereitung der Buchhaltung. Jede Geschäftsbewegung wird automatisch im System gespeichert und ist jederzeit abrufbar. Während des Tages kannst du im Liveberichte-Bereich die Umsätze und Bestseller nachvollziehen. Der Tagesabschluss wird für den Steuerberater ebenfalls automatisch erstellt, muss nur manuell geschlossen werden. Die Gesamtübersicht bietet dann das elektronische Kassenbuch. Alle Rechnungen etc. können dann nochmal separat gespeichert oder direkt per E-Mail verschickt werden ‒ nerviger Papierkram und unnötiger Zeitaufwand gehören so der Vergangenheit an.

Inventorum Berichtswesen

Liveberichte der INVENTORUM Kasse – alles auf einen Blick – © INVENTORUM

GoBD-Konformität

Natürlich sind auch die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) für INVENTORUM kein Thema. Die Kassensoftware entspricht den neuen Kassenrichtlinien des Finanzamtes, wird den ab 01.01.2017 greifenden Regelungen der Einzelnachweispflicht und Unveränderbarkeit der Daten gerecht und bewahrt alle Daten über den vorgeschriebenen Zeitraum von 10 Jahren sicher für dich auf.

Auch Händler in Österreich sind auf der sicheren Seite ‒ auch hier ist INVENTORUM finanzamtkonform gemäß der Registrierkassenpflicht aufgestellt.

Hendheld mit Inventorium System

© INVENTORUM

Der eigene Onlineshop von INVENTORUM

Ziel von INVENTORUM ist es, lokale Händler fit für die Zukunft und damit das Onlinegeschäft zu machen. Daher ist auch der eigene E-Commerce fester Bestandteil der Kassensoftware. In der Premium-Version kannst du deinen eigenen Shop erstellen und dieser wird automatisch an deine Warenwirtschaft und Buchhaltung angebunden. Das heißt, Doppelverkäufe und fehlende Umsatzberichte können nicht entstehen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, dein eigenes Shopsystem anzubinden.

So machst du deine Produkte in wenigen Schritten und ohne großen Mehraufwand auch online verfügbar und steigerst die Umsätze durch zusätzliche Verkäufe.

Kassenzubehör von INVENTORUM

INVENTORUM bietet im eigenen Hardware-Shop auch das passende Kassenzubehör an. Wer kein eigenes iPad hat, kann auch hier eines erwerben oder gleich in Kombination mit anderer Hardware im Paket. Die Bondrucker, Kartenlesegeräte und Kassenschubladen werden von Partnern wie Star, iZettle, SumUp und Socket bereit gestellt und erhalten via Bluetooth eine Verbindung zur iPad-Kasse.

Datensicherheit des INVENTORUM Kassensystems

Die Daten werden vor unbefugtem Zugriff geschützt, sind mit einer SSL-Verschlüsselung abgesichert und werden auf Servern in Deutschland gespeichert. Selbstverständlich gibt es hier regelmäßige Anpassungen, über die du informiert wirst. Sollte das iPad verloren gehen oder aus anderen Gründen nicht mehr nutzbar sein, sind deine Daten sicher in der Cloud gespeichert und jederzeit wieder abrufbar.

Service von INVENTORUM

Die Zielgruppe von INVENTORUM sind vorrangig lokale inhabergeführte Geschäfte, die Wert auf persönliche und unkomplizierte Betreuung legen. Callcenter und lange Wartezeiten bis der richtige Ansprechpartner am Telefon ist, sucht man bei INVENTORUM zum Glück vergebens. Auf der Website meldest du dich zunächst für eine 14-tägige und unverbindliche Testphase an, in der du sofort Zugang zur Software hast und dich in Ruhe mit dem System vertraut machen kannst. Das Support-Team hilft dir Schritt für Schritt bei der Einrichtung oder bei jeglicher Form der Rückfrage während der Benutzung. Entweder am Telefon oder per E-Mail und ist montags bis freitags von 10-19 Uhr und samstags von 10-17 Uhr erreichbar. Wer erstmal selbst schauen möchte, findet im Supportcenter auf der Website auch alle wichtigsten Hilfestellungen.

Das kostet die INVENTORUM-App

Die App ist zunächst kostenlos und innerhalb der 14-tägigen Testzeit frei nutzbar. Danach kannst du, auch gemeinsam mit dem Support-Team, in Ruhe entscheiden, ob INVENTORUM das richtige System für dich ist und zwischen drei Paketen wählen:

  • Basic für 39 € bei jährlicher Abrechnung (oder 49 € bei monatlicher)
  • Plus für 59 € bei jährlicher Abrechnung (oder 69 € bei monatlicher)
  • Premium für 79 € bei jährlicher Abrechnung (oder 99 € bei monatlicher)

Für alle drei Pakete gilt:

  • keine Vertragsbindung
  • keine Mindestlaufzeit
  • keine versteckten Kosten

Bei dem Plus-Paket kommt zu den bereits im Basic-Paket enthaltenen umfangreichen Grundfunktionen noch der Kauf auf Rechnung, die Inventur-App sowie die Gutscheinfunktion oben drauf. Das Premium-Paket überzeugt zusätzlich durch den integrierten Onlineshop.

INVENTORUM in den sozialen Medien

Der Blog von INVENTORUM versorgt dich regelmäßig mit wichtigen und fundierten Informationen rund um den Einzelhandel. Auf dem Facebook-und Twitter-Kanal wirst du zusätzlich über wichtige News informiert und der eigene Youtube-Kanal liefert dir Webinare, GoBD-Infos, Quick-Tipps zum System sowie Einsichten in den Alltag einiger Kunden.

Fazit zum Kassensystem von INVENTORUM

INVENTORUM ist genau auf die Bedürfnisse lokaler Einzelhändler angepasst, die Wert auf Zuverlässigkeit und Mobilität legen. Du meisterst damit mühelos die Hürden der heutigen Zeit, denn die Software ist leicht zu bedienen und bietet trotzdem alles, was ein modernes Kassensystem liefern muss. Der aus unserer Sicht wohl größte Vorteil ist, dass alle Funktionen in nur einem System vereint sind: Kasse, Warenwirtschaft, vorbereitende Buchhaltung inklusive GoBD, elektronisches Kassenbuch, Kundenverwaltung und Onlineshop. Und das zum günstigen Preis und durch das Monatsabo flexibel in der Nutzung.

Mehr zu INVENTORUM:

Mehr über Kassensysteme:

zu INVENTORUM

INVENTORUM Erfahrungen

3.2
3.2 von 5 Sternen
5 Bewertungen
3.2 von 5 Sternen
2.9
2.9 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.9 von 5 Sternen
3.2
3.2 von 5 Sternen
5 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3.2 von 5 Sternen
4.5
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen 2016
4.5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Das positive an Inventorum ist, dass es eine Testversion gibt. Diese erspart viel Aerger, weil man hier erkennen kann, dass die Software als einfacher Registrierkassenersatz vielleicht nicht schlecht ist. Jedoch die knackige Werbebotschaft Kasse, Warenwirtschaft, Onlineshop und Kundenverwaltung durchgängig für alle Verkaufskanäle im Einzelhandel zu bieten, in keinster Weise halten kann. Hier von Warenwirtschaft und Kundenverwaltung zu sprechen, zeugt davon, sich herzlich wenig darum zu kümmern, was der Einzelhandel braucht, man kommt bei Betrachtung der Funktionalität, Logik und Stabilität des Systems unweigerlich zu dem Schluss, hier mit einer unausgereiften Betaversion zu arbeiten. Und die Empfehlung des Inventorum Verkaufsleiters besser einen Drittwebshop zu integrieren, da der eigene nichts taugt, ist zwar wenigstens ehrlich (weil der Shop in der Tat ein wirklich armseliges Stück Software darstellt) aber macht auch hier den hehren Anspruch der Durchgängigkeit, zunichte.
    Dass der Vertriebsleiter mehrfachen Versprechungen uns Referenzen zu schicken und uns zu Anfragen zurück zu rufen, in keinster Weise nachgekommen ist verwundert dann auch nicht mehr sonderlich, zumal der Inventorum Inhaber dies deckungsgleich praktiziert. Fazit nach der Testphase mit der Inventorum Lösung: Für etwas anspruchsvollere, prozessdurchgängige Anforderungen im Einzelhandel nicht geeignet.

  2. Ich arbeite seit 2 Jahren mit Inventorum und bin sehr zufrieden. Telefonisch ist immer jemand erreichbar, der mich kompetent berät. Das Kassensystem ist leicht zu verstehen und einfach in der Handhabung. Ich bin sehr zufrieden und kann es nur jedem empfehlen.

  3. Wir benutzen Inventorum seit 2014 und sind sehr Zufrieden mit dem System. Hier und da gibt es sicher Verbesserungen zu machen, jedoch ist das bei anderen Anbietern ebenfalls der Fall. Gerade in den Fällen in denen man wirklich Hilfe benötigt, gibt es sicherlich keinen besseren Support als den von Inventorum.

  4. Wir nutzen Inventorum seit Januar 2017, also seit nicht ganz 5 Monaten. Leider hat sich niemand der dort beschäftigten Mitarbeiter einmal gefragt, was ein Einzelhandel wirklich benötigt bzw an welchen Tagen ein reelles Einzelhandelsgeschäft den meisten Umsatz macht. Ergebnis: Freitags & Samstags hängt die App regelmäßig, friert ein und man muss sie neu starten.
    Updates: in der Nacht zu Freitag, sodass am Freitag Vormittag Umsatz verpasst wird, da natürlich ein Problem mit der App auftritt. Nach dem letzten katastrophalen Update Ende Februar war das Kassenbuch falsch und Teile der Umsätze einfach mal weg, unsere Marge stand im Minus und die Zahlen stimmten gar nicht. Wir hatten also Umsatzverluste und echt viel Arbeit mit der Buchhaltung, die Probleme zogen sich bis zum 01.03.2017.
    Der Support ist teilweise nett, aber auch nicht immer. Es macht wirklich keine Freude und ich kann Geschäften mit mehr als 5 Kunden am Tag wirklich nicht dazu raten Inventorum zu nutzen, man verpasst mehr Umsatz als man erwirtschaftet.

  5. Wir benutzen Inventorum seit 2,5 Jahren in unserem Teegeschäft und sind sehr zufrieden, das System läuft sehr stabil und hatten wir einmal ein Problem, hat uns das Team vor Ort schnell weiterhelfen können. Danke Jungs! Wir können es nur empfehlen.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
zu INVENTORUM Unser Tipp: ready2order Unser Tipp: ready2order