Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Tipp: Das ready2order-Kassensystem -> hier mehr erfahren!
Beliebt:
Alles:

Über roc.Kasse

Die Geschichte von roc.Kasse nahm im Jahr 1990 ihren Anfang. Damals sollte das Unternehmen aus Roßaupten ein Kassensystem für die BUFFALO Steakhousekette entwerfen, das auf Apple Macintosh läuft. So erblickte das System „rest o cash“ das Licht der Welt. Was ausgeschrieben bedeutet: Restaurant, Order und Cash. Die drei ersten Buchstaben bildeten damit auch gleich den Firmennamen: roc. Das System wurde ständig weiterentwickelt und mit der Verbreitung des iPhones erblickte auch die ersten Kassensystem-App das Licht der Welt. Das iPad gab Antrieb „rest o cash“ durch roc.Kasse zu ersetzen. Heute vertreibt roc.Kasse eigens entwickelte iPad-Kassensysteme, Apps, Handelskassen für das iPad, Küchendisplays und viele weitere nützliche Software für den Gastrobereich und den Handel.

Kassensysteme von roc.Kasse

roc.Kasse

Bei roc.Kasse handelt sich um eine App, welche auf den entsprechenden Apple-Produkten läuft. Für die einfachste Handhabung empfiehlt sich dabei die Nutzung deines iPads. Aber auch iPad mini oder iPod touch sowie das iPhone können von dir verwendet werden. Die App beinhaltet ein vollwertiges Kassensystem, das auf die Erfordernisse von Restaurant, Café, Club, Diskothek, Hotel und mobiler Gastronomiewagen abgestimmt ist. Ein Internetanschluss ist zum Betreiben der App nicht notwendig. Lediglich ein WLAN muss vorhanden sein um etwa mit roc.Mobile zu kommunizieren oder dem Drucker. Die kostenfreie Demoversion „roc.Kasse free“ gibt es auf iTunes.

roc.Mobile

Die App roc.Mobile ist die Ergänzung zum Kassensystem. Sie kann etwa auf dem iPod touch oder dem iPhone installiert werden. Bestellungen lassen sich dann über diese Geräte aufnehmen und mit dem Kassensystem abgleichen. Dazu ist wiederum kein Internet erforderlich, sondern lediglich ein WLAN.

Weitere Produkte von roc.Kasse

roc.Handel ist eine App die speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Ladengeschäften abgestimmt ist, wie beispielsweise Kiosk oder Blumengeschäft.

roc.Monitor ist ein Bestellmonitor für die Küche, sodass keine Bestellungen dort mehr verloren gehen und die Zettelwirtschaft ein Ende hat.

ric.Ident ist ein Einlasskontrollsystem auf Basis von QR-Codes, etwa um Mitgliedsausweise in einem Fitnesscenter oder einem anderen Club zu scannen und ein- bzw. auszuchecken.

Kundenbindung (CRM Tools) von roc.Kasse

Mit roc.Kasse lassen sich beispielsweise Kundenkonten anlegen, auf die Geld aufgebucht werden kann. So bindest du deine Kunden näher an dein Geschäft. Auch individuelle Rabattfunktionen oder Happy Hour Automatiken sind einstellbar. Sie ermöglichen es dir, mit deinem Café oder deiner Bar auf schlecht frequentierte Tageszeiten zu reagieren.

Zusatzgeräte für das roc.Kasse Kassensystem

roc.Kasse verkauft neben seinen Apps auch Drucker für Gästebons oder die Küche in verschiedenen Versionen wie Unterbaudrucker oder auch WLAN-Gürteldrucker.
Darüber hinaus bieten die Roßhauptener auch einen stabilen iPad-Halter aus Aluminium an. Durch das integrierte Sicherheitsschloss und die Befestigung des Ständers per Schrauben auf der Theke, ist das Stehlen des Gerätes so gut wie ausgeschlossen.
Für die bargeldlose Zahlung per EC- oder Kreditkarte empfiehlt roc.Kasse seinen Kooperationspartner iZettle. Das Kartenlesegerät lässt sich problemlos mit dem Kassensystem verbinden.

Einsatzbereiche / Flexibilität der roc.Kasse

Der Schwerpunkt der roc.Kasse liegt auf dem Einsatz in der Gastronomie, sprich überall wo Gäste bedient werden, bist du damit richtig.
Das Kassensystem kann entsprechend angepasst werden, etwa durch verschiedene Berechtigungen für unterschiedliche Mitarbeiter. Buttons für Schublade, Journal, Barcode usw. lassen zu zu- und abschalten. Die Tische lassen sich splitten, umbuchen und vieles mehr. So ist praktisch für jede Anwendungssituation gesorgt.
Wichtig ist hier nochmal zu erwähnen, dass du für roc.Kasse wirklich nur einen WLAN-Router brauchst, aber keine Verbindung zum Internet. Du kannst also auch mitten im Grünen das System nutzen.

Datensicherheit des roc. Kassen Kassensystems

Innerhalb des WLANs werden alle Verbindungen über das sichere https-Protokoll realisiert. Wenn Daten nach außerhalb, also ins Internet, übertragen werden, dann sind diese SSL-gesichert. Das ist beispielsweise der Fall, wenn der Kunde seine private Dropbox als „externen“ Datenspeicher nutzt.

Service von roc.Kasse

Ein besonderer Service ist sicherlich, dass du kostenfreie Updates für deine roc.Kasse erhältst. Du musst hierfür keine extra Servicegebühr bezahlen. Außerdem kannst du mit roc.Kasse Kontakt aufnehmen und individuelle Software für die Bedürfnisse deines Unternehmens einrichten lassen.

Kosten / Gebühren bei roc.Kasse

Die App roc.Kasse kostet einmalig pro Gerät 900 Euro. Für roc.Mobile bezahlst du pro Gerät 269 Euro.
Weitere Gebühren oder versteckte Kosten fallen nicht an. Außer du nutzt Kartenzahlungen, dann kommen die entsprechenden Entgelte der Kreditinstitute auf dich zu.

roc.Kasse in den sozialen Medien

Als innovatives Unternehmen das auf iPad und Co. setzt, ist roc.Kasse natürlich bei Facebook vertreten. Auf der roc.Kasse-Facebookseite werden die neuen Produkte genauso vorgestellt, wie zufriedene Kunden. Auch bei GooglePlus findest du die Roßhauptener. Und daneben betreibt das Unternehmen einen eigenen Youtube-Channel, auf dem die Apps in bewegten Bildern erläutert werden.

Fazit zum Kassensystem von roc.Kasse

roc.Kasse ist ein innovatives Produkt, das sich völlig auf das iPad und andere Apple-Produkte spezialisiert hat. Da es sich „nur“ um eine Software handelt, kann diese natürlich schnell aktualisiert werden und sich etwa an verschärfte Gesetzeslagen problemlos anpassen. Auch der Preis der App sowie die völlige Gebührenfreiheit sprechen für roc.Kasse. Außerdem ist das System ohne Internet einsetzbar. Wenn du eine Bar, Kneipe, Club oder ein Hostel betreibst und ein sicheres sowie schnell verfügbares Kassensystem brauchst, dann solltest du dir roc.Kasse auf jeden Fall ansehen.

Mehr über Kassensysteme:

zum Anbietervergleich

roc.Kasse Erfahrungen

3.6
3.6 von 5 Sternen
7 Bewertungen
3.6 von 5 Sternen
3.3
3.3 von 5 Sternen
2 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
3.3 von 5 Sternen
3.8
3.8 von 5 Sternen
3 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3.8 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen 2017
5 von 5 Sternen
3.5
3.5 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2016
3.5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Wir setzten roc.Kasse erfolgreich auch ohne ständiges Internet auf unserem Fahrgastschiffbetrieb ein. Auf dem Schiff kassieren wir Mobil und an der Theke und buchen unsere Fahrgast Tickets mit dem System. Es läuft stabil und zuverlässig und ist für Aushilfen schnell erlernbar. Zufrieden sind wir und fanden den einmaligen, günstigen Kaufpreis entscheidend.

  2. Wir nutzen Roc Kasse in Verbund mit 2 iPods und 2 Druckern seit knapp 2 Jahren. Der initiale Preis und der Einrichtungsaufwand sind absolut OK. Die Bedienung könnte intuitiver sein aber auch das geht klar mit etwas Eingewöhnung. Was nicht klar geht ist der fast nicht existente Kundenservice und der äußerst grantelige Eigner der nicht auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingeht und viele Anfragen einfach mal wochenlang unbeantwortet lässt. Dafür ist das ganze dann doch deutlich zu teuer…

  3. Ich finde die roc.Kasse einfach zu bedienen. Die Aushilfen kommen auf sehr schnell mit der Kasse klar. Außerdem ist es kein Problem wenn die Internetverbindung nicht besteht. Umfangreiche Bewirtungsbelege drucken wir auf einem separaten A4 Airprint Drucker. Im Außenbereich vom Biergarten hackt es manchmal. Sonst ist das mobile kassieren einfach und schnell. Kann ich also nur empfehlen. Hatten vorher Orderbird und im Außenbereich immer Probleme und 4×49€/Monat laufende Kosten. Auf Dauer viel teurer. Konnte aber die Hardware komplett übernehmen. Somit war die Investition klein und der Nutzen groß.

  4. Auch ich mag die “Usability” des Systems nicht. Ist nicht sehr intuitiv meiner Meinung nach. Außerdem ist das System auch recht teuer.

  5. Meiner Ansicht nach ist das System nicht besonders nutzerfreundlich aufgebaut und unnötig kompliziert. Ich versuche mein Glück bei einem anderen Anbieter.

  6. Klasse System, übersichtlich und einfach zu bedienen. Ideal wie bei uns für ein kleines Hotel, bei dem man häufig Rechnungen als A4-Ausdruck auf Briefpapier benötigt. Preis/Leistung ist nach meiner Einschätzung unschlagbar – wir hatten viele Vergleichsangebote, die schnell doppelt so hoch waren!

  7. Kinderleichte Bedienung, keine monatliche Gebühren, offline System und freundlicher Support. So habe ich die roc.Kasse kennen und schätzen gelernt und bin sehr zufrieden.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
zum Anbietervergleich Unser Tipp: ready2order Unser Tipp: ready2order